Team John Silver 1
               Team John Silver 1                                                                                                          

Sachsen-Anhalt

Der Feuerrüpel (T6) GC3PQ06 ist eine schöne Kletterei an einem Schornstein in etwa 50 Metern Höhe. Hoch geht es über eine Eisenleiter; gesichert haben wir mit einem Industrieklettergurt und einem Klettersteigset. Wer an das Logbuch möchte, braucht allerdings etwas mehr, denn dieses befindet sich ca. 10 Meter unterhalb der Spitze auf der Rückseite des Schornsteins. Zwei Wege führen zum Ziel. Der Erste wäre, wenn man sich einfach abseilt. Davon raten wir aber ab, da der Stahlring auf dem Schornstein nur messerscharfe Kanten hat. Wer oben ist wird sehen, was ich meine. Der zweite Weg wäre die Umrundung des Schornsteins auf Logbuchhöhe. Dies ist für Profis in technischem Klettern schnell erledigt. Wir benutzten dazu das Klettersteigset, eine Kurzsicherung und zwei faltbare Strickleitern, wie wir sie beim technischem Klettern empfehlen. So ist man immer mit mindestens zwei Sicherungen gesichert und hat mit beiden Füßen halt.

Der Abgrund:"Reinhold lacht darüber" ist zurück

GC3AH4A

Der Brunnenschacht liegt mitten im Wald; nicht weit von einem Aussichtsturm, von dem wir einen Luchs sehen konnten. Der Brunnen hat eine Tiefe von ca. 25 Metern. Abgedeckt ist er mit zwei schweren Betonplatten. Eine lässt sich über Hebelkräfte verschieben; die Hebelwerkzeuge sind alle Vorort. Wichtig: Den Schacht wieder sicher schließen !!! Wer das nicht macht ist kein würdiger Cacher und sollte lieber zuhause bleiben. Das Seil kann sicher angebracht werden (Kantenschutz nicht vergessen) Damit der Einstieg einfacher ist haben wir eine kurze Faltstrickleiter eingebaut. Nun viel Spaß und coole Action.

Discover me

TB4T9BN

TB52PWT

 Unser aktueller Rang auf der T5 Weltrangliste ist: Platz 53

Planung und Organisation müssen auch sein
WetterOnline
Das Wetter für
13467
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Team John Silver 1